Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen im Online-Shop

1. Für den Vertragssschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung.

Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht
anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations
Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UNKaufrecht“).

2. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.
Die angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)“ von Nöten

3. Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot dar. Erst durch das Anklicken des Buttons "Kaufen" nach Eingabe aller notwendigen Angaben geben Sie ein bindendes Angebot ab, dessen Zugang wir mit einer Eingangsbestätigung beantworten. Diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Vertrag mit Ihnen kommt zustande, wenn wir in Ausführung der Bestellung die Ware zustellen.

4.Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

5. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse oder Paypal

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere
Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist
innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto
zu überweisen.

6. Widerrufsrecht
Artikel die individuell für Sie nach Wunsch angefertigt wurden (Bsp. Merch-Artikel mit Wunschmotiv), sowie Bücher, die mit einer Signierung/namentlichen Widmung versehen und somit individuell für Sie beschriftet wurden, sind vom Umtausch, sowie der Stornierung ausgeschlossen. Sollten sie KEINE Signierung gewünscht und dies im Feld "Anmerkungen zur Bestellung" vermerkt haben, haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen, den Vertrag zu widerrufen! Evtl. bereits versandte Bestellungen müssen in dem Fall auf eigene Kosten zurückgesendet werden, nach Erhalt der stornierten Ware erhalten sie innerhalb von 3 Tagen ihr Geld zurück.

§ 312d IV Nr. 1 BGB
„Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.“

Bei digitalen Inhalten erlischt das Widerrufsrecht mit dem Zugang des Downloadlinks / der digitalen Datei per Email.




Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (kurz: ODR-Verordnung)

Sie erreichen die Onlineplattform der Europäischen Union zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten über nachfolgenden Link:
http://ec.europa.eu/consumers/odr/